Unsere Redaktion vergleicht alle Strom Tarife und stellt unabhänige Ratgeber zur verfügung. Wir Testen und Vergleichen die meisten Produkte nicht selber! Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Wir nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Sie haben Fragen?

Hier finden Sie eine Auflistung über die häufigsten Fragen unserer Kunden.

 

  • Hier finden Sie das Stromvergleich FAQ

 

Sollten Sie Ihre Antwort hier nicht finden können Sie uns im Live Chat Kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Fragen weiter.

07195 - 9299770
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

Strompreiszusammensetzung

Jenny Müller
Jenny Müller

Nutzen Sie jetzt unseren Stromvergleich und finden Sie den günstigsten Anbieter in Ihrem Umkreis.

  • Stromvergleich
  • Ökostrom Vergleich
Ihre Postleitzahl: Woher bekomme ich meine PLZ?

Ihre Postleitzahl ist für den Stromvergleich extrem wichtig. Nicht alle Stromanbieter haben in jeder Region die selben Tarife, deshalb müssen Sie in den Stromrechner Ihre PLZ eingeben. Die PLZ wird jedem Ort zugewießen und bestent aus 5-Stellen.
Stromverbrauch Wie hoch ist Ihr Stromverbrauch?

Geben Sie hier Ihren Akutellen oder Abgeschätzen Stromwert ein. Der Standartwert liegt bei ca. 2500 kWh für ein Einfamilienhaushalt.

  • Unsere Empfehlung: Rechnen Sie lieber mit 500 kWh mehr in dem Stromvergleichsrechner.
  • kWh
    Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    TÜV- Geprüft Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Ihre Postleitzahl: Woher bekomme ich meine PLZ?

    Ihre Postleitzahl ist für den Stromvergleich extrem wichtig. Nicht alle Stromanbieter haben in jeder Region die selben Tarife, deshalb müssen Sie in den Stromrechner Ihre PLZ eingeben. Die PLZ wird jedem Ort zugewießen und bestent aus 5-Stellen.
    Stromverbrauch Wie hoch ist Ihr Stromverbrauch?

    Geben Sie hier Ihren Akutellen oder Abgeschätzen Stromwert ein. Der Standartwert liegt bei ca. 2500 kWh für ein Einfamilienhaushalt.

  • Unsere Empfehlung: Rechnen Sie lieber mit 500 kWh mehr in dem Stromvergleichsrechner.
  • kWh
    Ökostrom Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    TÜV- Geprüft TÜV-Geprüfte Vergleichsrechner

    Unsere Strom, Gas, Handy etc. Vergleichsrechner sind TÜV Geprüft und werden von Drittanbietern gestellt.

  • Aktuell-Tarife
  • Die Rechner werden immer auf dem neusten Standgehalten und zeigen nur aktuelle Tarife an.
  • TÜV-Siegel
  • Das TÜV Siegel finden Sie bei unseren Drittanbietern auf der Webseite, wir von vergleichs.com nehmen für die Richtigkeit der Rechner keine Haftung.
    • TÜV-Geprüft
    • 100% Kostenlos
    • über 800 Anbieter
    • Inkl. Wechselbonus

    So setzt sich der STROMPREIS zusammen

    Gerade Deutschland steht im europäischen und sogar weltweiten Vergleich bei den Stromkosten weit vorne da. So sind in Deutschland die Preise für Strom in den zurückliegenden 15 Jahren um über 60% gestiegen. Auch für das Jahr 2020 erhöhten die bundesweit tätigen Stromanbieter wieder ihre Preise. Einschlägige Verbraucherpreisindizes kamen so auf einen durchschnittlichen Preis pro Kilowattstunde Strom von knapp über 30 Cent – Stand im Januar 2020. In diesen genau 30,01 Cent sind bereits die Grundgebühr enthalten.
    Mit diesem Wert kommt ein durchschnittlicher deutscher Haushalt schnell auf Kosten von rund 1.200 Euro im Monat. Im Folgenden soll die aktuelle Strompreiszusammensetzung 2020 beleuchtet werden und wie man mit einem Strompreisvergleich effektiv Geld sparen kann.

    Wie setzt sich der Strompreis 2020 genau zusammen?

    Bei einem Blick auf die Strompreiszusammensetzung wird schnell deutlich, dass über die Hälfte – insgesamt 54 Prozent – auf Abgaben und Steuern anfallen. Generell ist die Strompreiszusammensetzung immer individuell vom Wohnort sowie dem aktuellen Anbieter abhängig. Besonders für den jeweiligen Wohnort sind die staatlich vorgegebenen Abgaben oft unterschiedlich. Im bundesweiten Durchschnitt dagegen können folgende Komponenten des Strompreises aufgeführt werden. Zunächst eine Übersicht der gesetzlichen Abgaben und Steuern:

    • 22,5% EEG Umlage (Erneuerbare Energien Gesetz)
    • 16% Umsatzsteuer
    • 6,8% Stromsteuer
    • 5,6 % Konzessionsabgabe
    • 1,4% Offshore Netzumlage
    • 1,2 % §19-NEV-Umlage
    • 0,7% KWKG Abgabe (Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz)

    Für die eigentliche Stromerzeugung sowie die Benutzung der Stromnetze und Messeinrichtungen von Netzbetreibern bei den Stromversorgen, kann folgende Verteilung angegeben werden:

    • 24,1% Netzgebühren
    • 21,7% Beschaffung bzw. Erzeugung, Vertrieb und Marge

    Wie eingangs erwähnt stechen bei der der Strompreiszusammensetzung gerade die gesetzlich festgelegten Abgaben und Steuern heraus. So hat sich beispielsweise die EG-Umlage von 3,59 Cent pro Kilowattstunde im Jahr 2012, auf nun 6,76 Cent pro Kilowattstunde nun mehr fast verdoppelt.

    Mit dem Strompreisvergleich den Anbieter wechseln und bares Geld sparen

    Gerade in den heutigen Zeiten stetig steigender Strompreise lohnt es sich den Anbieter zu wechseln. Gerade wer dauerhaft beim gleichen Anbieter ist zahlt oft mehr als die durchschnittlichen Preise pro Kilowattstunde Strom.
    Dabei ist der Wechsel im Rahmen eines Preisvergleichs einfach und unkompliziert. Über einen Stromrechner können die Rahmenbedingungen für den Preisvergleich abgesteckt und die jeweiligen Tarife der Region verglichen werden. Dazu muss nur die Postleitzahl des Wohnortes und der jährliche Stromverbrauch in Kilowattstunden (kWh) angegeben werden. Als Ergebnis erhält man einen übersichtlichen Vergleich der verfügbaren Anbieter mit deren Kosten.

    Strompreisvergleich – Auf was sollte geachtet werden?

    Wie so oft sollte beim Vergleich der verschiedenen Strompreise nicht direkt der günstigste Preis herausgepickt werden. Vielmehr sollte auch ein Blick auf die Vertragsbedingungen geworfen werden. Diese werden von den Strompreisvergleichsrechnern meist transparent und übersichtlich aufgeführt. Zudem können auch eine Handvoll Stromanbieter, welche sich in der engeren Auswahl befinden, auch direkt miteinander verglichen werden. Hier werden dann alle Vertragskonditionen und Tarifdetails übersichtlich gegenübergestellt. Bei einem Vergleich sollte vor allem auf die folgenden Inhalte geachtet werden:

    • Vertragslaufzeit: Diese sollte wenn möglich begrenzt sein, bestenfalls auf 12 Monate
    • automatische Vertragsverlängerung: Beim Verstreichender Kündigungsfrist sollte sich der Vertrag automatisch höchstens 1 Monat verlängern.
    • Kündigungsfrist: Diese sollte einen kurzen Zeitrahmen bieten, bis zu 6 Wochen ist ein gängiger Wert
    • Preisgarantie: Diese sollte möglichst lange gelten. Mindestens aber so lange wie die Vertragslaufzeit. Vorsicht bei kürzerer Preisgarantie als Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist. Hier lauern oft versteckte Preishammer.
    • Sofortbonus/Neukundenbonus: Beide Boni werden normalerweise nur gezahlt, wenn man bis zu 6 Monate vor Vertragsneuabschluss kein Kunde bei dem neuen Stromanbieter war. So wird der Neukundenbonus am Ende des ersten Belieferungsjahres gezahlt bzw. mit dem Stromtarif verrechnet. Den Sofortbonus erhält der Kunde meist schon im ersten Quartal der Stromneubelieferung. Auch hier gibt es oft satte Unterschiede und umgerechnet auf den monatlichen Abschlag deutliche monetäre Unterschiede.

    So funktioniert der Anbieterwechsel mit dem Stromvergleichsrechner

    Nach erfolgtem Preisvergleich und der Entscheidung sich von einem neuen, günstigen oder unter ökologischen Gesichtspunkten nachhaltigeren, Anbieter beliefern zu lassen steht der eigentliche Wechsel. Hierzu muss man nur die Zählernummer sowie die Kundenummer vom aktuellen Anbieter bereit halten. Diese Daten sind einfach aus der letzten Jahresabrechnung zu entnehmen. Anschließend wird beim neuen Anbieter der Vertrag über die Belieferung von Strom geschlossen.

    Der neue Anbieter wird sich auch um die Kündigung beim alten Versorger kümmern. Es gibt nur einige Einzelfälle in denen der Kunde selbst die Kündigung übernehmen muss. Hier würde sich aber der neue Anbieter melden und den Kunden darauf aufmerksam machen. Es besteht auch kein Grund zur Sorge, man könnte in der Übergangszeit keinen Strom zur Verfügung haben. Der Wechsel funktioniert unterbrechungsfrei und in nur wenigen Minuten. Wichtig ist jedoch auch hier die Kündigungsfrist des bestehenden Stromanbieters zu beachten.

    Gerade durch die aktuelle Strompreiszusammensetzung, die über die Hälfte an gesetzlich festgelegten, stetig steigenden Gebühren enthält, wird es notwendig selbst aktiv zu werden, um auch beim Strom Geld zu sparen. Mit Stromrechnern kann der Endkunde schnell, transparent und übersichtlich die verschiedenen Anbieter vergleichen und direkt online wechseln. Wichtig ist nur, dass man selbst aktiv wird und selbst aktiv an die Sache herangeht – denn auch der Strommarkt ist dynamisch und schläft nicht.

    Stromvergleich Berlin

    Stromvergleich Berlin

    Wie ist der Strommarkt in der Hauptstadt Berlin? Berlin ist Deutschlands Hauptstadt und somit auch ein großes Stromlieferant. In Berlin lohnt sich ein Strompreisvergleich allemal,

    Weiterlesen »

    Doppeltarifzähler

    Was ist einStrom Doppeltarifzähler? Bei einem Doppeltarifzähler oder auch Zweitarifzähler genannt, ist die Funktion Prinzipiell gleich wie bei einem Einzeltarifzähler. Der Unterschied ist das hier

    Weiterlesen »
    Nachtstrom

    Nachtstrom

    Nachtstrom was gilt es zu beachten? Die monatliche Stromrechnung kann für viele Anlass zur Sorge geben. Daher ist es sinnvoll, so viel Geld wie möglich

    Weiterlesen »