Unsere Redaktion vergleicht alle Strom Tarife und stellt unabhänige Ratgeber zur verfügung. Wir Testen und Vergleichen die meisten Produkte nicht selber! Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Wir nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Sie haben Fragen?

Hier finden Sie eine Auflistung über die häufigsten Fragen unserer Kunden.

 

  • Hier finden Sie das Stromvergleich FAQ

 

Sollten Sie Ihre Antwort hier nicht finden können Sie uns im Live Chat Kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Fragen weiter.

07195 - 9299770
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

Der HT und NT beim Strom

Jenny Müller
Jenny Müller

Nutzen Sie jetzt unseren Stromvergleich und finden Sie den günstigsten Anbieter in Ihrem Umkreis.

  • Stromvergleich
  • Ökostrom Vergleich
Ihre Postleitzahl: Woher bekomme ich meine PLZ?

Ihre Postleitzahl ist für den Stromvergleich extrem wichtig. Nicht alle Stromanbieter haben in jeder Region die selben Tarife, deshalb müssen Sie in den Stromrechner Ihre PLZ eingeben. Die PLZ wird jedem Ort zugewießen und bestent aus 5-Stellen.
Stromverbrauch Wie hoch ist Ihr Stromverbrauch?

Geben Sie hier Ihren Akutellen oder Abgeschätzen Stromwert ein. Der Standartwert liegt bei ca. 2500 kWh für ein Einfamilienhaushalt.

  • Unsere Empfehlung: Rechnen Sie lieber mit 500 kWh mehr in dem Stromvergleichsrechner.
  • kWh
    Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    TÜV- Geprüft Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Ihre Postleitzahl: Woher bekomme ich meine PLZ?

    Ihre Postleitzahl ist für den Stromvergleich extrem wichtig. Nicht alle Stromanbieter haben in jeder Region die selben Tarife, deshalb müssen Sie in den Stromrechner Ihre PLZ eingeben. Die PLZ wird jedem Ort zugewießen und bestent aus 5-Stellen.
    Stromverbrauch Wie hoch ist Ihr Stromverbrauch?

    Geben Sie hier Ihren Akutellen oder Abgeschätzen Stromwert ein. Der Standartwert liegt bei ca. 2500 kWh für ein Einfamilienhaushalt.

  • Unsere Empfehlung: Rechnen Sie lieber mit 500 kWh mehr in dem Stromvergleichsrechner.
  • kWh
    Ökostrom Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    TÜV- Geprüft TÜV-Geprüfte Vergleichsrechner

    Unsere Strom, Gas, Handy etc. Vergleichsrechner sind TÜV Geprüft und werden von Drittanbietern gestellt.

  • Aktuell-Tarife
  • Die Rechner werden immer auf dem neusten Standgehalten und zeigen nur aktuelle Tarife an.
  • TÜV-Siegel
  • Das TÜV Siegel finden Sie bei unseren Drittanbietern auf der Webseite, wir von vergleichs.com nehmen für die Richtigkeit der Rechner keine Haftung.
    • TÜV-Geprüft
    • 100% Kostenlos
    • über 800 Anbieter
    • Inkl. Wechselbonus

    Was bedeutet HT und NT beim Strom?

    Von den großen Energieanbietern einmal abgesehen, die zusammen rund 80 Prozent des Strommarktes beherrschen, gibt es zusätzlich noch viele kleinere dynamische Stadtwerke und Stromanbieter auf dem freien Markt. Diese locken nicht selten mit günstigen Konditionen.
    Die Energieversorger müssen sich im Wettbewerb zu den großen Anbietern wie E-ON-EnBW – Wattenfall – und RWE immer etwas einfallen lassen.

    Daher bieten sie ihren Strom zu unterschiedlichen Tageszeit-Tarifen an, was ja nachvollziehbar ist! Sicherlich ist der Strom am Nachmittag wo alles arbeitet, günstiger als am Abend, wenn die Familie beisammensitzt. Aus diesem Grund wird der Verbrauch in den definierten Nebenzeiten in NT-Tarif abgerechnet. In den anderen Zeiten gilt dann der gewinnbringende HT Hochtarif, der logischerweise teurer ist.

    Wie wird der jeweilige Tarif abgerechnet?

    • Im bezeichneten Nacht-, Neben- oder Schwachlauftarif (Niedertarif NT) wird der Verbrauch in den dafür angesetzten Nebenzeiten abgerechnet.
    • Neigen sich die NT Tarife am Tage dem Ende zu, tritt automatisch der meist teurere Hochtarif, der sogenannte Tag-Strom in Kraft.

    NT und HT – was bedeuten diese unterschiedlichen Stromtarife?

    Der Sinn dieser beiden Tarife liegt im Verbrauchsverhalten der Stromkunden. Im Hintergrund ist die Stromauslastung in den Schwachphasen und besonders in der Nacht deutlich geringer als in der Hauptzeit. Hinzu kommt, dass verschiedene Kraftwerke, wie Wind-, Kernkraft –oder Wasserwerke ohne Speichermöglichkeiten 24 Stunden am Tag Strom produzieren.

    Um hier ein gewisses Gleichgewicht zu schaffen und einen Anreiz für Verbraucher und Unternehmen zu schaffen, wird ein Teil des Tages-Verbrauchs auf die Nacht umgelagert, eben halt zu einem günstigeren Tarif.
    Die Stromanbieter sprechen hier von einem intelligenten Verbrauch des Stroms, der helfen soll, dass sich die Auslastung der Stromanlagen besser rechnet.

    Wer benötigt den günstigen NT Strom?

    Ein Sprichwort, sagt: „Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil“? So kann der Kunde einiges an Stromkosten sparen, wenn er den Tarif NT zum
    Beispiel für die Waschmaschine und Spülmaschine nutzt. In älteren Wohnhäusern wird zum Teil noch mit Nachtspeicher-Öfen geheizt. Die Öfen beziehen für die Wärmegewinnung den günstigen Nachtstrom und geben die Wärme am Tage wieder ab. Berufsbedingt gibt es viele Menschen, die in ihrem Home Office spät am Abend noch arbeiten und dabei den günstigen Verbrauchsstrom nutzen.

    Woran erkennt man die Abkürzungen HT- auf NT-Strom?

    Der Kunde findet die Abkürzungen NT für Niedervolt und HT für Hochtarif auf den beiden Stromzählern in der Rubrik der Zählwerke, sofern dieser ein Zweitarif oder Doppeltarifzähler ist.

    Wie wird der Verbrauch der beiden Tarife abgerechnet?
    Den nächtlichen Strom kann der Verbraucher nur nutzen, wenn er entweder zwei Zähler in seinem Hause zur Verfügung hat oder einen Doppelstromzähler. Der nächtliche Strom ist bei alten Zählern Drehstrom in Verbindung mit einem Drehstromzähler. Diese müssen spätestens nach 8 Jahren gegen digitale Stromzähler ausgetauscht werden.

    Heute läuft der Stromverbrauch über digitale Stromzähler. Daher auch die unterschiedlichen Tarife. So besteht auch die Möglichkeit, dass der Kunde seinen Strom über zwei verschiedene Stromanbieter beziehen kann, sofern die entsprechenden Stromzähler dafür zur Verfügung stehen.
    Die beiden Zähler oder der Doppelstromzähler sind Eigentum des jeweiligen Netzbetreibers und somit auch Ansprechpartner bei einer Wartung, Austausch oder Störung.

    Wie erfolgt die getrennte Zählung und Abrechnung von
    HT- auf NT-Strom?
    Mit dem Doppeltarifzähler ist das kein Problem, leider sind aber in den Haushalten lediglich nur 7 Prozent dieser Stromzähler in Betrieb. Im Gegensatz zu den Eintarifzählern verfügen die Zweitarifzähler statt einer Rolle über zwei Rollen-Zählwerke, dadurch befinden sie sich in der Lage, für zwei Tageszeit-Abschnitte den Stromverbrauch separat zu messen. Am Tage über den HT Tarif und in der Nacht über den NT Tarif des jeweiligen Zählwerks.

    Wie gestaltet sich das Umschalten von HT- auf NT- Strom?

    Ein Doppeltarifzähler verfügt nicht nur über zwei Zählwerke, hierbei handelt es sich um einen intelligenten Stromzähler, der die Möglichkeit besitzt, von dem normalen Tag-Tarif auf den günstigen Niedertarif
    umzuschalten. Die Umschaltung erfolgt ganz automatisch. Über eine Zeitschaltuhr wird der Umschaltzeitpunkt vorprogrammiert. Es besteht auch die Möglichkeit, dass vom Energieversorger über eine bestimmte Frequenz ein Umschaltsignal ferngesteuert wird, welches zu festgelegten Zeiten vom Stromanbieter an den Zähler gesendet wird.

    Allerdings kann das Signal vom Sender nur in einem bestimmten Bereich empfangen werden. Über eine Distanz von mehreren Hundert Kilometern reicht es nicht, was die Versorgung automatisch einschränkt. Diese Möglichkeit der digitalen Stromversorgung können nur die örtlichen Stromanbieter zur Verfügung stellen, welche sich in diesem Frequenzrahmen des Senders zum Empfänger bewegen. Die Tarife beziehen sich auf die Niedertarife NT.

    Wann schaltet der Zähler vom Hochtarif auf Niedertarif – Strom um?
    Der Netzbetreiber legt individuell und regional fest, wann der Stromzähler täglich von HT auf NT-Tarif umschaltet. Bei diesen Stromtarifen bleibt der Umschaltzeitpunkt immer gleich. Bei Tarifen, welche zwischen Wochentagen und Wochenendtagen unterscheiden, bleiben in diesem Fall die Umschaltzeiten wöchentlich gleich.

    Wie viel kostet 1kW/h Strom 2020?

    Noch vor Kurzem kostete eine Kilowattstunde im Schnitt inklusive 16 % Mehrwertsteuer stolze 30,91 Euro. Im Jahr 2000 lag der Kilowattpreis noch bei 14 Cent, wenn ein Haushalt im Jahr 3.500 Kilowattstunden verbrauchte.

    Welche Stromversorger sind die günstigsten in Deutschland?

    Dazu gehören:

    • Immergrün Energie
    • Berliner Elektrizitätswerke
    • Energie Grünwelt
    • Vattenfall Sales
    • Mainova

    Was sollte man beachten bei einem Stromvergleich der Tarife?

    Mit einem Stromvergleichsrechner vergleicht der Stromkunde innerhalb weniger Sekunden mehr als 13.000 Stromtarife auf der Suche nach seinem Favoriten. Zwar können die Konditionen im Stromvergleich für den einen oder anderen ideal sein, aber auf die Anforderungen anderer Verbraucher ist nicht jeder Tarif der Beste.
    Das Kernstück eines Strompreises ist der Stromtarif. Hier eine günstige und sparsame Variante zu finden, ist zwar wichtig, aber nicht alles. Service, – Kundenfreundlichkeit – und Tarifbedingungen sind ebenfalls sehr wichtig und sollten dabei nicht außer Acht gelassen werden.

    In jedem Fall sollte der Kunde bei der Auswahl seines Stromtarifs mit dem Stromvergleichsrechner auf folgende Dinge besonders achten:
    • relativ kurze Vertragslaufzeit
    • Preisgarantie für mindestens 1 Jahr
    • kurze Kündigungsfrist
    • gute Bewertungen
    • kurze Verlängerung des Vertrages

    Wer noch keinen Doppeltarifzähler für die Tarife HT und NT besitzt, sollte seinen Stromversorger informieren und nach Möglichkeiten fragen.

    Nachtstrom

    Nachtstrom

    Nachtstrom was gilt es zu beachten? Die monatliche Stromrechnung kann für viele Anlass zur Sorge geben. Daher ist es sinnvoll, so viel Geld wie möglich

    Weiterlesen »